Der Verein Jugend und Lebenswelt orientiert seine Soziale Arbeit am Paradigma der Lebenswelt-
orientierung, das durch Hans Thiersch geprägt ist. Nach diesem Ansatz gestalten Menschen ihre Lebenswelt auf der Basis ihrer Erfahrungen mit. Dadurch werden sie zu ExpertInnen was diese Welt betrifft. In unserer Arbeit wollen wir durch das Mittel des Dialoges an diese Welt anknüpfen um sinnvolle und ressourcenorientierte Lösungen für Problemstellungen des Alltags partnerschaftlich zu erarbeiten.

Wir treten den Menschen mit Respekt, Wertschätzung und empathischer Grundhaltung entgegen.

Der Verein Jugend und Lebenswelt fördert selbstbestimmtes Leben.


Diversität (Geschlechtssensibles und Interkulturelles Arbeiten) stellt einen wichtigen Wert in unserem Arbeitskontext dar.


Durch unsere Arbeit bewirken wir, dass Individuen, Gruppen und Systeme konstruktiv interagieren.


Wir sind ExpertInnen/Fachleute in Belangen rund um Jugendliche und deren Lebenswelten.

Unsere Dialoggruppen sind:

o Jugendliche und junge Erwachsene
o Institutionen und Organisationen, die sich mit Jugendlichen beschäftigen
o Politik
o Gemeinwesen

Präsenz in den Medien wird als wichtige Möglichkeit genutzt, um über unsere Arbeit differenziert und ressourcenorientiert zu berichten.


Unsere Kernkompetenzen liegen in Sozialer Arbeit,  Sozialpädagogik und soziokultureller Animation.

Wir sind eine lernende Organisation und bemühen uns qualitativ hochwertige Arbeit zu leisten. Ein offener und konstruktiver Umgang mit Fehlern ist uns sehr wichtig, da wir diese als Elemente organisationaler Entwicklung sehen.


Herausforderungen der Zukunft begegnen wir mit Flexibilität, Qualität, Stabilität und gesundem Wachstum (ökonomisch und persönlich).


Die Leitung von Jugend und Lebenswelt trägt Sorge für die Balance zwischen Vision und Bewahren, zwischen Entscheidungen treffen und Verantwortung abgeben und fußt auf kooperativem und ergebnisorientierten Fundament.

Dem Verein Jugend und Lebenswelt sind Wissensmanagement und Arbeit an Qualitätsstandards wichtig.  Er stellt Strukturen dafür zur Verfügung.


Der Verein Jugend und Lebenswelt fördert, fordert, unterstützt und begleitet professionelle Arbeitsbeziehungen durch entsprechende Rahmenbedingungen. Wir wollen anregende und sinnstiftende Arbeitserlebnisse miteinander schaffen.

Der Verein Jugend und Lebenswelt gestaltet die niederösterreichische Sozialarbeitslandschaft mit und fördert den Kontakt zum universitären Nachwuchs durch Praktika und fachlichen Diskurs.