Am 14.12 hatten wir tatkräftige Unterstüzung beim Kochen. Unsere liebe Nachbarin Frau Wurzenberger und ihr Hund Lilly statteten uns einen Besuch ab. Sie übernahm das Kommando in der Küche und es wurden köstliche "Hendlhaxn" mit Bratkartoffeln und grünen Salat gekocht.  Damit  auch der Tisch brav gedeckt wurde, alle etwas zu essen bekamen und alles zeitgleich fetig war, halfen die Jugendlichen aktiv mit. Durch dieses generationenübergreifendes Projekt entstand in der Weihnachtszeit ein Gefühl von Familie und Zusammenhalt.