Schulschlussfest 2014

Es ist schon Tradition für die Jugendlichen, das abgelaufene Schuljahr bestens gelaunt mit Musik und Co im Sparkassenpark zu beenden und zeitgleich den Beginn der Sommerferien ausgelassen zu feiern. Auch dieses Jahr war die Stimmung wieder gut - wenngleich die Zahl der Jugendlichen zurückgegangen sein soll. "Vielleicht hat das warme Wetter da eine Rolle gespielt", so Susanne Fuhs von der Jugendorganisation Nodrand, die unter anderem Wasser, Getränke und Suppen an die Jugendlichen verteilte. "Die Stimmung war heuer das erste Mal sehr angenehm, es ist nicht so eskaliert wie in den vergangenen Jahren", so Fuhs, die mit ihrem Team zum fünften Mal beim Schulschlussfest dabei war. Dies bestätigt auch Stadtpolizeikommandant Franz Bäuchler. "Es ging heuer ziemlich gesittet ab. Es gab nur ein paar kleine Zwischenfälle wegen Lärmerregung oder Streitereien." Insgesamt sind fünf Personen - darunter ein Erwachsener - von der Rettung ins Spital gebracht worden. "Hauptsächlich war zu viel Alkohol im Spiel", so ein Sanitäter. - Artikel aus der NÖN (KW 27)